The Sisters Brothers

Fr., 22.11.2019, 19.30 Uhr
So., 24 .11.2019, 17.00 Uhr
 
Western
USA/FR 2019, 121 Min., FSK ab 12
 
Regie: Jacques Audiard
Mit: Joaquin Phoenix, John C. Reilly, Jake Gyllenhaal


>> Trailer ansehen

 

 
sisters brothers 

 

Im starbesetzten Western mit Joaquin Phoenix, Jake Gyllenhaal und John C. Reilly beginnt ein Brüderpaar von Auftragskiller, an der Profession zu zweifeln.

Oregon, 1851: Von ihrem Auftraggeber, dem gefürchteten Commodore (Rutger Hauer), bekommen die Brüder Eli (John C. Reilly) und Charlie Sisters (Joaquin Phoenix) ein neues Ziel. Die Auftragskiller, im ganzen Westen unter dem Namen The Sisters Brothers bekannt, sollen den Goldsucher und Chemiker Hermann Kermit Warm (Riz Ahmed) um die Ecke bringen. Auf ihrer Reise durch die weite Landschaft von Oregon kommen dem romantischen Eli jedoch Zweifel. Der skrupellose Charlie betrinkt sich hingegen erst einmal ordentlich.
Als die Sisters Brothers endlich die Spur von Warm aufnehmen, stellen sie fest, dass bereits der Detectiv John Morris (Jake Gyllenhaal) vorgeschickt wurde und Kontakt zu Warm aufgenommen hat. Der Chemiker Warm hat ein neues Verfahren entwickelt, Gold deutlich schneller zu finden. Wäre es nicht wesentlich rentabler, gemeinsam mit Warm nach Gold zu suchen, statt ihn kaltblütig zu ermorden? Elis´ Zweifel werden immer größer. Nebenbei hat er die Vorzüge einer Zahnbürste entdeckt.

„The Sisters Brothers“ — Hintergründe
Der französische Regisseur und Drehbuchautor unterläuft konsequent die Konventionen des Western-Genres. So sind die Sisters Brothers — wunderbar besetzt mit John C. Reilly und Joaquin Phoenix — zwar durchaus skrupellose Revolverhelden. Das typische Männlichkeitsbild vom maulfaulen und ungewaschenen Helden wird allerdings durch die beiden, sehr wortgewandten und reflektierten Killer jedoch auf den Kopf gestellt.
Inhaltlich basiert der satirische Western „The Sisters Brothers“ auf dem gleichnamigen Roman des kanadischen Autors Patrick deWitt. Das Drehbuch hat Audiard gemeinsam mit Thomas Bidegain adaptiert, für den von der Kritik hochgelobten Soundtrack zeichnet der zweifach oscarprämierte Komponist Alexandre Desplat („Shape of Water“) verantwortlich.
„The Sisters Brothers“ hat beim französischen Filmpreis César 2019 gleich acht Nominierungen erhalten, darunter in Kategorien wie Bester Film und Beste Regie. Bei den Internationalen Filmfestspielen von Venedig 2018 wurde Jacques Audiard darüber hinaus mit dem Silbernen Löwen für die Beste Regie ausgezeichnet. 

(kino.de)