Gegen den Strom

Fr., 10. 01.2020, 19.30 Uhr
So., 12.01.2020, 17.00 Uhr
 
Tragikomödie
ISL/F/UKR 2018, 101 Min, FSK ab 6
 
Regie: Benedikt Erlingsson
Mit: Halldora Geirhardsdottir, Davíd Thór Jónsson,
Jóhann Sigurðarson
 

>>Trailer anschauen

 

 

gegen den strom

 ©Pandora

Scharfzüngiges Drama aus Island um eine Umweltaktivistin, die mit Sabotageakten gegen die Industrie kämpft — bis plötzlich ein langersehnter Traum wahr wird.

Halla ist scheinbar eine gutherzige Frau, die abgesehen von ihrem Beruf als Chorleiterin zumeist für sich bleibt, doch die 50-Jährige führt ein Doppelleben: In ihrer Freizeit engagiert sie sich unter dem Decknamen „The Woman of the Mountain“ als Umweltaktivistin und hat insbesondere der Schwerindustrie in Island den Krieg erklärt. Mit Vandalismus und schließlich sogar Industriesabotage bekämpft sie die Aluminiumhersteller in ihrem Land und kann so tatsächlich die Verhandlungen zwischen der isländischen Regierung und einem großen Investor zum Erliegen bringen. Doch dann tritt eine Waise in ihr einsames Leben, als ihr fast schon vergessener Adoptionsantrag auf einmal bewilligt wird. Parallel dazu plant Halla noch eine letzte Aktion, um ihre Heimat zu retten...

Obwohl der Film in Cannes, wo er seine Weltpremiere feierte, leer ausging, konnte „Gegen den Strom“ inzwischen einige Preise abräumen — etwa den Art Cinema Award des Hamburg Film Festival 2018.