Rocketman

Fr., 17. 01.2010, 19.30 Uhr
So., 19. 01.2020, 17.00 Uhr
 
Biografie, Fantasy, Musical
GB 2019, 121 Min, FSK ab 12
 
Regie: Dexter Fletcher
Mit: Taron Egerton, Jamie Bell, Richard Madden

 

>>Trailer anschauen

 

rocketman web

 

©Paramount

Biopic und Musical treffen in einer außergewöhnlichen Mischung aufeinander, um die wichtigsten Momente aus der Karriere von Sir Elton John zu illustrieren: Von seinen Anfängen als Musikstudent an der Royal Academy Of Music bis zu seiner großen Karriere, die auch dank der langjährigen musikalischen Partnerschaft mit seinem kongenialen Liedtexter Bernie Taupin erst möglich wurde.

Schon im Alter von 11 Jahren galt Reginald Kenneth Dwight als musikalisches Genie. Der Sohn von Sheila Eileen Dwight besuchte die Royal Academy of Music, doch bis zum endgültigen Durchbruch unter dem Pseudonym Elton John vergingen noch einige Jahre. Gemeinsam mit seinem langjährigen Songtexter Bernie Taupin komponierte er sein erstes Album — das floppte. Aufhalten ließ sich der Ausnahmekünstler davon jedoch nicht.

Die wichtigsten Momente seiner Karriere werden in dem Filmmusical zusammengefasst. Nach einem Drehbuch von Lee Hall ist der Film weniger ein Biopic, denn ein farbenfrohes und flamboyantes Musical und illustriert die wichtigsten Momente aus der Karriere von Sir Elton John musikalisch. Der „Rocketman“-Soundtrack umfasst zeitlose Hits wie „Your Song“, „Tiny Dancer“ und „I’m Still Standing“ , eingesungen von Hauptdarsteller Taron Egerton. Die Aufnahmen wurden in den weltberühmten Abbey Road Studios durchgeführt und laut David Furnish, Elton Johns Ehemann, konnten die Cover den Schöpfer der Originale mehr als begeistern.