Nurejew  - The White Crow

Fr., 13.03.2020, 19.30 Uhr
So., 15.03.2020, 17.00 Uhr
 
Biopic, Drama
GB/F 2019, 127 Min., FSK ab 6
 
Regie: Ralph Fiennes
Mit: Oleg Ivenko, Ralph Fiennes, Louis Hofmann

 

>>Trailer anschauen

 

 

nurejew web

 ©Alamode

 

Beruhend auf wahren Ereignissen, erzählt Regisseur und Darsteller Ralph Fiennes (DER ENGLISCHE PATIENT) in THE WHITE CROW die unglaubliche Geschichte des legendären sowjetischen Ballettstars Rudolf Nureyev, der die Welt 1961 mit seiner Flucht nach Frankreich verblüffte. Die Rolle Nureyevs interpretiert eindrucksvoll der ukrainische Weltklasse-Balletttänzer Oleg Ivenko.

---

Anfang der 1960er Jahre findet ein Austausch zwischen Tänzern aus Ost und West statt, an dem auch Rudolf Nurejw teilnimmt. Gemeinsam mit seinem Leningrader Kirow-Ballett reist er nach Paris. Nurejew setzt sich schnell von seinen Tänzer-Kollegen ab und kostet das kulturelle Leben in Paris in vollen Zügen aus. Er freundet sich mit der Chilenin Clara Saint und dem Tänzer Pierre Lacotte an, besucht Ausstellungen, Museen, Restaurants, Nachtclubs – sehr zum Missfallen der KGB-Mitarbeiter, die ihn überwachen sollen.

Als sich das Kirow-Ballett auf den Weg Richtung London machen will, soll Nurejew als Einziger zurück nach Moskau reisen. Er befürchtet das Schlimmste und muss den Menschenmassen am Flughafen entkommen – aber wie?

Basierend auf den wahren Ereignissen und der Biographie von Julie Kavanagh setzte Regisseur Ralph Fiennes das Projekt über das bewegte Leben des russischen Ausnahmetänzers Nurejew um. Für das Drehbuch konnte man David Hare gewinnen, der bereits das oscarnominierte adaptierte Script zu „Der Vorleser“ geliefert hat. Die Hauptrolle übernimmt der russische Tänzer Oleg Ivenko, der im Rahmen der Europa-Tournee des Kasan-Balletts 2016 auch Station in Deutschland machte. Als Tanzlehrer im heimischen Leningrad tritt Fiennes („Der englische Patient“) selbst auf.