Das Team

Vorstand
Günter Scheid, 1. Vorsitzender, Birgit Theresa Koch, 2. Vorsitzende
Axel Clemens, Kassenwart, Ulrike von Quast, Schriftführerin
 
Beirat
Gert Engel, Andrea Lehmen, Elisabeth Friesenhahn, Marianne Scheid
 
Programmausschuss
Gert Engel, Birgit Theresa Koch, Marianne Scheid, Andrea Lehmen, Petra Kessler, Pamela Harz
 
Bauausschuss
Günter Scheid, Peter Friesenhahn, Rainer Hummes, Peter Bremm
 
Webseite
Ulrike von Quast
 
Kinobetrieb
Programmauswahl,Technik, Kinokasse, Putzdienst, Abrechnungen ...
Das KulturKino Kaimt wird auf ehrenamtlicher Basis geführt. An die 30 Mitglieder unterstützen uns tatkräftig.

Mitmachen

Je mehr Schultern ein solches Projekt tragen, um so leichter ist es für jeden einzelnen und um so leichter kann man weitere Ideen in Angriff nehmen.Haben Sie sich schon einmal überlegt, Mitglied zu werden, uns bei einzelnen Arbeiten (großen und kleinen !)  zu unterstützen ...

Wir freuen uns auf Sie !
 
Ein Teil der Aktiven 2017:  kkk aktive(Foto: Nedeljko Radic, www.luka.fotograf.de)

Mitglied werden

Wir freuen uns sehr über jedes neue Mitglied, ob aktiv oder passiv!

Schon mit 25 €/Jahr sind Sie dabei. Bis zur Vollendung des 21.Lebensjahres beträgt der Jahresbeitrag nur 10 €.

>> Mitgliedsantrag:

Bitte ausdrucken und uns das Original zukommen lassen.

Dringend: Es sind mehrere Unterschriften nötig!

>> Satzung des Kulturkinos

>> Beitragsordnung

Netzwerk Kommunaler Kinos

Das KulturKino Kaimt gehört zu einem ca. 140 Kinos umfassenden Netzwerk, dem Bundesverband kommunale Filmarbeit (BkF e.V.) in Frankfurt.

Arbeitstreffen mit Fabian Schauren, Geschäftsführer des BkF, August 2016:

  • Arbeitstreffen--1
  • Arbeitstreffen--2

 

Ausstattung des Kulturkinos

Sie treten in unseren Räumen auf oder möchten sie anmieten?
Für genauere Angaben und/oder bei Interesse ihn anzumieten, sprechen Sie uns an oder senden Sie uns eine E-Mail.
 
Kinosaal:
ca 13 x 6,5 m, h= 3,20 m
davon Bühne: 3,00 x 6,06 m
 
2 Luftraumfilter
 
Klimaanlage
 
Ausstattung:
Sitzplätze : 
56 Kinosessel
 
Rahmenleinwand
Bildformat 21:9, 4,42 x 1,89 m sichtbare Bildbreite
Außenmaß 4,60 x 2,07 m
 
Technik:
Beamer mit Deckenhalterung
2 Blue Ray Player
Verstärker mit Endstufe
7.1. Surround Tonanlage
Beleuchtung Bühne: 2 Bühnenscheinwerfer
Kamera zur Übermittlung des Bildes der Leinwand in den Vorführraum

 Das KulturKino Kaimt im Lockdown 2020/21- Wir haben saniert
­

"Überlebt das Kino die Pandemie?" .... titelt die Rheinzeitung am 13.11.2020.
Manche Kinos trifft die Pandemie tatsächlich extrem hart und vermutlich werden nicht alle überleben. Umso dankbarer sind wir, dass unser kleines Kino in Kaimt als ehrenamtlich gestemmtes Projekt mit der Unterstützung der Stadt Zell dieses Los kaum ereilen wird.

Erst kürzlich erhielten wir einen Kinoprogrammpreis des Landes Rheinland-Pfalz, der uns stolz macht und uns in unserer Arbeit bestärkt. Zusätzlich zum Preisgeld schüttet das Ministerium für alle prämierten Kinos einen großzügigen Sonderbonus aus, um über die Pandemiezeiten hinwegzuhelfen. Außerdem ist es uns gelungen, den Zuschlag für weitere Fördergelder des Bundes für Sanierungsmaßnahmen zu bekommen.

Mit diesen finanziellen Zuwendungen haben wir die vorstellungsfreie Zeit genutzt, um endlich auch den Eingangsbereich so umzugestalten, dass man sich gerne dort aufhält.

Das heißt, es wurde wieder gebaut, gestrichen, geschraubt ....

Außerdem gibt die vorstellungsfreie Zeit auch Raum für Diskussionen rund um das Programm, wie schärfen wir unser Profil, welche Ideen könnten zukünftig noch verfolgt werden... wir denken über das Open Air 2021 nach ..... Wir sind also fleißig, auch wenn unsere Tür gerade geschlossen ist.

Im anfangs zitierten Zeitungsartikel finden sich auch 2 Zitate, die ich hier gerne übernehmen möchte:

  • BBC: "Nach einigen Wochen oder wahrscheinlich Monaten, in denen wir uns Filme auf unseren Fernsehgeräten und am Computer angesehen haben, wird die Erfahrung, einen Film im Kino zu sehen, wie er eigentlich gesehen werden sollte, um so magischer sein."
  • Auch Wim Wenders kann sich eine Zukunft ohne Kinos und das gemeinschaftliche Erlebnis nicht vorstellen: "Sollte sich das Kino als Institution nicht halten können, wird es aller Wahrscheinlichkeit nach irgendwann wieder erfunden."

In Kaimt muss das Kino nicht neu erfunden werden, es wird in der Zwischenzeit einfach nur schöner! Wir freuen uns darauf, alle Kinobegeisterten wieder gesund begrüßen zu dürfen, wenn wir frisch gestrichen wieder öffnen!

 

KulturKino Kaimt e.V. ist Preisträger bei "SWR Ehrensache 2019"

Zu unserer großen Überraschung wurde unser Team von der Jury der "SWR Ehrensache" für sein ehrenamtliches Engagement zum diesjährigen Preisträger ernannt.
Wir freuen uns sehr und sind auch stolz, dass wir diese Ehrung erhalten und dass unser Projekt weit über die Grenzen der Stadt Zell so viel Aufmerksamkeit erfährt.

Mehr als 20 ehrenamtlich Aktive investieren viele Stunden ihrer Freizeit in dieses Projekt. Ohne diesen tatkräftigen Einsatz wäre der Betrieb des Kinos nicht möglich. Der Preis der "SWR Ehrensache 2019" ist uns Anerkennung und weiterer Ansporn für unsere Arbeit. Die beiden Vorsitzenden Günter Scheid und Theresa Koch werden ihn stellvertretend für alle Aktiven bei der Live Gala in Bad Hönningen entgegennehmen und er wird einen Ehrenplatz im Kino erhalten.

Die Preisverleihung findet im Rahmen der Live-Fernsehsendung „SWR Ehrensache 2019“ zum Abschluss des landesweiten Ehrenamtstages in Bad Hönningen am 25. August 2019 statt. Die Übertragung beginnt um 18.05 Uhr.

In den nächsten Wochen wird der SWR außerdem einen Einspielfilm über das Engagement des Vereins produzieren - wir sind gespannt.

>> weitere Infos

Ein Jahr KulturKino Kaimt

KKKVorstand web Foto: Angela Joschko

Mehr als 1700 Erwachsene und 250 Kinder besuchten seit der Eröffnung des Kinos im April 2018 die alte Schule in Kaimt. Seit Dezember 2018 gibt es auch Lesungen  – Peter Friesenhahn, Ralf Kramp und Ulrike Platten-Wirtz waren da - und es gibt eine Reihe mit alten Filmklassikern wie z.B. „Casablanca“. Nicht zu vergessen die interessanten Gespräche mit Hauptdarstellern, z.B. Jan Dieter Schneider aus „Die andere Heimat“, mit Filmemachern wie Barbara Trottnow mit „Living in the Past“, und mit engagierten Menschen wie Annette Fehrholz vom Obst-und Gartenbauverein Bengel beim Dokumentarfilm "Unser Saatgut - wir ernten, was wir säen", die auch in Zukunft das Programm und die Auseinandersetzung über Filmkunst und Inhalte beleben sollen.

Besondere Events noch in diesem Jahr werden das Open Air-Kino am Kaimter Moselufer am 15. August sein und natürlich wieder der Kurzfilmtag am kürzesten Tag am 21. Dezember.

Rund zwanzig Aktive aus Vorstand, Programmausschuss und Mitgliedschaft kümmern sich um Bürokratie, Verwaltung, Abrechnung, Öffentlichkeitsarbeit, Kartenverkauf, Weinausschank und vieles mehr.

 „Weil es Spaß macht, weil man viele nette Leute dabei kennenlernt, weil man dann zum Filmegucken nicht mehr weit fahren muss, weil man mit Filmen auf gesellschaftliche Entwicklungen aufmerksam machen kann....“, viele gute Gründe für die ehrenamtliche Arbeit im KulturKino Kaimt.

Entstehung von Verein und Kino

Was tun mit einem alten Schulgebäude?
Was tun, um einen Treffpunkt mitten in der Gemeinde zu schaffen?
 
Ab 2015 beschäftigte sich der Arbeitskreis "Alte Schule Kaimt" mit diesen Fragen. Als die Idee, ein kommunales Kino einzurichten, aufkam, waren alle begeistert. Am 25.04.2017 gründeten wir den Verein KulturKino Kaimt e.V..
Mit großzügiger finanzieller Unterstützung durch die Stadt Zell, Unterstützung durch Sponsoren und vielen ehrenamtlichen Arbeitsstunden nahm die Idee Form an.
Wir danken allen, die an das Projekt geglaubt haben und es auch weiterhin mit Rat und Tat unterstützen!
  • Arbeitskreis
  • Arbeitssitzung
  • Vereinsgruendung

Umbau der Alten Schule im ersten Jahr

  • 2016.01-Alte-Schule
  • 2016.12-Arbeitskreis
  • 2017.04.07-Sitze-Kastellaun--1
  • 2017.04.07-Sitze-Kastellaun--3
  • 2017.04.07-Sitze-Kastellaun--7
  • 2017.04.07-Sitze-Kastellaun--8
  • 2017.04.25-Vereinsgruendung----1
  • 2017.04.25-Vereinsgruendung----2
  • 2017.04.25-Vereinsgruendung----3
  • 2017.04-Anfaenge
  • 2017.04-Urzustand--1
  • 2017.04-Urzustand--2
  • 2017.05-Antraege-schreiben
  • 2017.08-Sponsoren--1
  • 2017.08-Sponsoren--1
  • 2017.08-Sponsoren--3
  • 2017.09-Deckenanstrich---2
  • 2017.10-Decke-abhaengen--1
  • 2017.10-Rahmenbau-1--2
  • 2017.10-Rahmenbau-1--3
  • 2017.11-Paletten1
  • 2017.11-Palettenlieferung
  • 2017.11-Rahmenbau---2
  • 2017.11-Rahmenbau---4
  • 2017.11-Stoffe--1
  • 2017.12-Aktive
  • 2017.12-Aktive-2
  • 2017.12-Bespannung--1
  • 2017.12-Bespannung--4
  • 2017.12-Bespannung--5
  • 2017.12-Paletten--2
  • 2018.02.09-Sitzprobe
  • 2018.03-Endspurt--1
  • 2018.03-Endspurt--2
  • 2018.03-Endspurt--3
  • 2018.03-Endspurt--4
  • 2018.03-Endspurt--8
  • 2018.03-Endspurt--9
  • 2018.03-Endspurt--12